Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Mai 2022

Besuch des Zeitzentrums Zivilcourage

Dienstag, 31. Mai @ 15:00 - 16:30

Das Zeitzentrum Zivilcourage wurde im März 2021 als neuer Lernort für Demokratie eröffnet. Es vermittelt die Geschichte der hannoverschen Stadtgesellschaft im Nationalsozialismus: von Verfolgung, aber auch von Widerstand, Zuschauer- und Täterschaft. Unter den Leitfragen „Mitmachen oder Widerstehen“ und „Bleiben oder gehen?“ werden die Besucher*innen dazu eingeladen, diese Themen auf eine sehr persönliche Weise zu erkunden. So werden zum Beispiel 13 ausgewählte Lebensgeschichten in „Biografie-Kabinetten“ vertiefend dargestellt und Fragen aufgeworfen wie: Welche Orte waren für diese Menschen wichtig? Was ist dort…

Erfahren Sie mehr »

Besuch des Zeitzentrums Zivilcourage

Dienstag, 31. Mai @ 15:00 - 16:30

Ein Ort für Fragen an Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Menschen in Hannover. Das Zeitzentrum Zivilcourage wurde im März 2021 als neuer Lernort für Demokratie eröffnet. Es vermittelt die Geschichte der hannoverschen Stadtgesellschaft im Nationalsozialismus: von Verfolgung, aber auch von Widerstand, Zuschauer- und Täterschaft. Unter den Leitfragen „Mitmachen oder Widerstehen“ und „Bleiben oder gehen?“ werden die Besucher*innen dazu eingeladen, diese Themen auf eine sehr persönliche Weise zu erkunden. So werden zum Beispiel 13 ausgewählte Lebensgeschichten in „Biografie-Kabinetten“ vertiefend dargestellt und…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Radreise durchs Wendland

Mittwoch, 1. Juni @ 7:30 - 20:15

„Ziegenkäse, Schafmilchlikör und Storchenbier - kleine Radreise durchs Wendland“ Ob mit oder ohne kultureller Landpartie oder Wendlandpartie, die geplante kleine Radreise ist in jedem Fall lohnenswert. Mit dem Zug geht  es von Hannover nach Schnega und dort mit eigenen Rädern zum Ziegenhof im Rundlingsdorf Bausen. Anschließend ins Königreich Diahren mit dem Dorfding und dem Schafmilchbauer. Zum Abschluss dann weiter nach Kussebode zur Wendlandbrauerei. An allen drei Orten werden wir  Menschen treffen, die mit ihrem Engagement, ihren Ideen und ihren Produkten…

Erfahren Sie mehr »

MittagsMusik: Barbara Walach (Mezzosopran) und Christian Zimmer (Klavier)

Donnerstag, 9. Juni @ 12:30 - 13:00

Barbara Walach (Mezzosopran) und Christian Zimmer (Klavier) Bei dieser Mittagsmusik erleben Sie gemeinsam mit dem Pianisten Christian Zimmer die junge, aufstrebende Opernsängerin Barbara Walach (Mezzosopran). Gebürtig in Polen lebt sie seit einem Jahr in Hannover und wird im Sommer am Staatstheater Braunschweig debütieren. Für Sie präsentieren die beiden ein sommerliches und mitreißendes Programm mit Werken der spanischen Komponisten Manuel de Falla, Fernando Obradors und Carlos Guastavino. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.  

Erfahren Sie mehr »

Urban Sketch

Donnerstag, 9. Juni @ 17:30 - 20:00

Urban Sketch: Hannover neu entdeckt mit Stift und Skizzenbuch! Erkunden Sie die Stadtteile Hannovers und probieren sich dabei als Urban Sketcher*in. Sie zeichnen einen Ort so, wie Sie ihn erleben. Im Vordergrund stehen dabei der Spaß am Ausprobieren und der Austausch untereinander. Unter der Anleitung von Sybille Heller (Urban Sketcherin und Grafikerin aus Hannover) entdecken Sie vielleicht ein neues Hobby oder vertiefen Ihre Zeichenkenntnisse. Nebenbei erfahren Sie Interessantes über ausgewählte Örtlichkeiten im Stadtteil. Bei Bedarf kann Zeichenmaterial ausgeliehen werden, bitte…

Erfahren Sie mehr »

FrauenOrteNiedersachsen: Herta Peters (Peine)

Donnerstag, 16. Juni @ 9:40 - 16:00

FrauenORTENiedersachsen – Auf den Spuren bedeutender Frauen Niedersachsen hat viel zu bieten, auch eine reiche Frauengeschichte. Die Initiative frauenORTENiedersachsen des Landesfrauenrates hat diesen Schatz in  besonderer Form aufbereitet. Peine: Hertha Peters Sie war die bemerkenswerteste Frau im politischen Leben des Peiner Landes. Hertha Peters (1905-1987) setzte sich für eine stärkere Präsenz von Frauen in der Kommunalpolitik ein und bereitete ab 1964 als erste Landrätin in Niedersachsen sowie zeitweise als einzige amtierende Landrätin in der Bundesrepublik den Weg für Frauen in politische…

Erfahren Sie mehr »

Vermehrungsgarten Hannover

Freitag, 24. Juni @ 15:00 - 16:30

Führung durch den Vermehrungsgarten Hannover Der Vermehrungsgarten wurde 2020 als Projekt zur UN-Dekade „Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet. Mit viel ehrenamtlichem Engagement ist in den letzten Jahren ein sehenswerter Schau- und  Lerngarten aufgebaut worden, der erste dieser Art in einer Großstadt. Während der Führung mit Kornelia Stock erfahren wir, um welche Kulturen und Saaten sich dort gekümmert wird. Wie wird hier biologisch gegärtnert? Was können sich Haus-, Klein- und Balkongärtner*innen abgucken und so dazu beitragen, dass samenfeste Sorten weiter bestehen? Am Ende…

Erfahren Sie mehr »

Schreibwerkstatt: Landschaften und Räume

Sonntag, 26. Juni @ 15:00 - 18:00

Wer schreibt, sucht Landschaften und Räume auf, die im eigenen Inneren entstehen. Das kann ebenso spannend sein wie eine ganz reale Wanderung durch ein noch unbekanntes Gelände. Vielleicht sind die inneren Landschaften Traumorte, vielleicht auch Wüsten, verworrene Labyrinthe oder unendliche Ebenen. Worte für diese Landschaften zu finden, ist Thema dieser Schreibwerkstatt. Und natürlich die Frage, in welcher Beziehung die inneren Räume zur realen Welt stehen. Zu verschiedenen Impulsen schreiben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Texte und tauschen sich darüber aus.…

Erfahren Sie mehr »

Erzählcafé für Senior*innen

Dienstag, 28. Juni @ 15:00 - 17:00

Der Kulturtreff lädt zum Erzählcafé ein. In gemütlicher Atmosphäre wollen wir zuhören und erzählen, Erinnerungen, Erlebnisse, Gedanken und Erfahrungen teilen und kennenlernen. Herzlich willkommen! Gesprächsthema am 28.06.: „Überraschungen im Leben" Vorherige Anmeldung im Kulturtreff erforderlich! Renate Klute

Erfahren Sie mehr »

Führung Wohngebiet „Herzkamp”

Donnerstag, 30. Juni @ 16:30 - 18:00

Im Quartier „Herzkamp“ entstehen bis 2024 insgesamt 250 Wohneinheiten als Reihenhäuser, Miet- und Eigentumswohnungen sowie eine 4-gruppige Kindertagesstätte. Außergewöhnlich in dem Wohnquartier sind die klimawandelangepasste Bauweise und die besondere Planung der Außenräume. Im Rahmen der Deutschen Anpassungsstrategie zum Klimawandel (DAS) wurde die Quartiersentwicklung durch das Bundesumweltministerium (BMU) als Leuchtturmprojekt gefördert. Im Rahmen eines Quartier-Spaziergangs wird das Projekt näher vorgestellt und ein Einblick in die zukunftsorientierte Planung vermittelt. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Bischof-von-Ketteler-Straße. Bitte ziehen Sie sich festes Schuhwerk…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren