Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Januar 2022

Infos zur Seniorenbeiratswahl 2022

Dienstag, 25. Januar @ 15:00 - 16:30

Alle fünf Jahre wird mit dem Seniorenbeirat eine offizielle Vertretung der Senior*innen der Landeshauptstadt gewählt. Menschen über 60 Jahre können an der Wahl teilnehmen. An diesem Nachmittag bekommen Sie Informationen über die Aufgaben, Arbeitsschwerpunkte und die anstehenden Wahlen des Seniorenbeirates. Richard Narr, Delegierter der Arbeiterwohlfahrt für den Seniorenbeirat Vorherige Anmeldung erforderlich.

Erfahren Sie mehr »

Stadtteilkultur-Tablequiz

Freitag, 28. Januar @ 19:00 - 21:00

Tablequiz live und online - diesmal mit Geschichte(n )aus Hannover. In verschiedenen Stadtteilkultureinrichtungen in der ganzen Stadt darf wieder geraten, geschmunzelt und gewusst werden. Ob alleine, zu weit oder als kleines Team. Wer live vor Ort dabei sein will, muss sich am gewünschten Ort anmelden. Mit dabei sind der Kulturtreff Hainholz, Stadtteilzentrum Stöcken, Stadtteilzentrum Ricklingen, Kulturtreff Plantage, Stadtteilzentrum Weiße Rose Mühlenberg und wir, der Kulturtreff Bothfeld. Da alle Standorte digital mit einander verbunden sind, ist es auch wieder möglich online…

Erfahren Sie mehr »

Februar 2022

Erzählcafé für Senior*innen

Dienstag, 8. Februar @ 15:00 - 17:00

Der Kulturtreff lädt zum Erzählcafé ein. In gemütlicher Atmosphäre wollen wir zuhören und erzählen, Erinnerungen, Erlebnisse, Gedanken und Erfahrungen teilen und kennenlernen. Herzlich willkommen! Gesprächsthema am 8.2.: "Im Ehrenamt engagiert - warum mache ich das, was bringt es mir? Oder warum mache ich so etwas nicht (mehr)?" Vorherige Anmeldung im Kulturtreff erforderlich! Renate Klute

Erfahren Sie mehr »

USE-LESS

Freitag, 11. Februar @ 16:00 - 17:00

Führung durch die Ausstellung im Museum August Kestner Egal ob Jeans, T-Shirts oder Nylonstrümpfe – Kleidung entsteht in komplexen Produktionsabläufen mit Folgen für Menschen und Umwelt. Die Ausstellung Use-Less stellt die Ergebnisse der Slow Fashion-Forschung der Hochschule Hannover vor. Die Designprojekte der Studierenden machen deutlich, wie Mode langlebig, ressourcensparend und schön gestaltet werden kann. Gleichzeitig wird die Frage gestellt, was Nutzer*innen durch ihre Art des Konsums verändern können. Dabei spielen Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen eine ebenso große Rolle wie Material,…

Erfahren Sie mehr »

Besuch des Zeitzentrums Zivilcourage

Mittwoch, 16. Februar @ 15:00 - 16:30

Das Zeitzentrum Zivilcourage wurde im März 2021 als neuer Lernort für Demokratie eröffnet. Es vermittelt die Geschichte der hannoverschen Stadtgesellschaft im Nationalsozialismus: von Verfolgung, aber auch von Widerstand, Zuschauer- und Täterschaft. Unter den Leitfragen „Mitmachen oder Widerstehen“ und „Bleiben oder gehen?“ werden die Besucher*innen dazu eingeladen, diese Themen auf eine sehr persönliche Weise zu erkunden. So werden zum Beispiel 13 ausgewählte Lebensgeschichten in „Biografie-Kabinetten“ vertiefend dargestellt und Fragen aufgeworfen wie: Welche Orte waren für diese Menschen wichtig? Was ist dort…

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Vortrag: „Wie war das damals?“- Schule in der Nachkriegszeit

Freitag, 4. März @ 18:00 - 19:00

Jürgen K. von der Lippe besuchte von 1947-1956 die Volksschule in Bothfeld. In seinem bebilderten Vortrag berichtet er über viele Besonderheiten des Schulbesuches in der Nachkriegszeit. Wie war das damals an der Volksschule Grimsehlweg? Eingebettet in die schwierigen gesellschaftlichen Bedingungen wie Versorgungsnotlage, Lehrermangel, das mangelhafte Schulmaterial, die katastrophalen Zustände der Schulbaracke, der Wandel von der Diktatur zur Demokratie soll an das damalige Schulleben erinnert werden. Im Besonderen an die Lehrkräfte, den Unterricht und das Treiben auf dem Schulhof, aber auch…

Erfahren Sie mehr »

Schreibwerkstatt: Über und mit Figuren schreiben

Sonntag, 6. März @ 15:00 - 18:00

Gute Geschichten brauchen lebendige und interessante Figuren. Aber wie gelingt es, solche Figuren zu gestalten? Vielleicht steht am Anfang ein Vorbild, eine reale Person. Welche Möglichkeiten haben wir als Schreibende, sie zu einer Figur werden zu lassen, die auch Leserinnen und Leser interessiert? In dieser Schreibwerkstatt versuchen wir anhand verschiedener Übungen, Wege zu lebendigen Figuren zu erschließen. Dabei setzen sich die Teilnehmenden mit vorgegebenen Impulsen auseinander, können aber auch eigene Heldinnen oder Helden ins Rennen schicken. Burkhard Wetekam (Autor) Teilnahmebeitrag:…

Erfahren Sie mehr »

“Leute machen Kleider!”

Mittwoch, 9. März @ 18:00 - 20:00

„Leute machen Kleider!“ - von Fast und Slow Fashion Im Rausch von Fast Fashion kann gerne mal untergehen, dass unsere Kleidung immer noch von Menschen gemacht wird. Und dies zu einem hohen Preis für Arbeiter*innen und Umwelt. Der Weg aus der Krise? Slow Fashion! An einem interaktiven Abend mit Impulsvortrag und Diskussion lernen wir nicht nur wie es um die Textilindustrie steht, sondern vor Allem wie ein Leben nach Fast Fashion aussehen kann. Egal, ob mit großem oder kleinem Geldbeutel,…

Erfahren Sie mehr »

Erzählcafé für Senior*innen

Dienstag, 22. März @ 15:00 - 17:00

Der Kulturtreff lädt zum Erzählcafé ein. In gemütlicher Atmosphäre wollen wir zuhören und erzählen, Erinnerungen, Erlebnisse, Gedanken und Erfahrungen teilen und kennenlernen. Herzlich willkommen! Gesprächsthema am 22.03.: "Frühling - Leben mit den Jahreszeiten" Vorherige Anmeldung im Kulturtreff erforderlich! Renate Klute

Erfahren Sie mehr »

Goldener Samstag: “Kammerphon” open air

Samstag, 26. März @ 19:00 - 20:00

Goldener Samstag: „Kammerphon“ Open Air Das Duo Kammerphon begeistert mit Chansons und Schlagern der 20er bis 50er Jahre. Steffen Henning (Gesang) und Christian Zimmer (Klavier) zelebrieren seit zehn Jahren zu ihrer eigenen Freude - und natürlich sehr zur Freude ihres Publikums – die Musik der goldenen 20er mit Texten von romantischem bis bissigem Humor. Ziehen Sie sich wettergerecht an und lassen Sie sich mitreißen am Goldenen Samstag „Open Air“! Eintritt: 5,-€ Vorherige Anmeldung erforderlich.      

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren