Anke Schinkel

Anke Schinkel studierte Ethnologie in Marburg und bildende Kunst in Hannover. Sie setzt sich in ihren Arbeiten mit zum Teil politischen als auch persönlichen Themen auseinander. Zurzeit spielt die figürliche Darstellung wieder eine größere Rolle. Es entstehen surreal anmutende Bilder, die sich unter anderem auf Träume beziehen. Die Technik der Ölmalerei hebt die Entrücktheit der Bilder hervor, lässt aber auch Spielraum für Weite, die ein Merkmal von Anke Schinkels Arbeiten ist. Sie wählt eher reine Farben, die eine eindringliche Klarheit schaffen. Anke Schinkel arbeitet als freie Künstlerin und lebt mit ihrer Familie in Hannover-Bothfeld. Sie engagiert sich seit 2005 für die Kunst im Stadtteil Bothfeld und nimmt zudem regelmäßig am Bothfelder Kunstspaziergang teil.